Maskenmann stürmte mit Pistole eine Tankstelle

Neue Erkenntnisse nach einem Tankstellenüberfall am Samstagabend in Rankweil: Die Polizei zeigt nun Fotos des Täters und bittet um Hinweise.
Der maskierte Täter war am Samstag gegen 21.30 Uhr mit einer Pistole in die Tankstelle gestürmt und hatte Geld von dem Mitarbeiter gefordert. Als ihm dieses ausgehändigt wurde, flüchtete er in unbekannte Richtung. Zum Zeitpunkt des Überfalls waren nur der Mitarbeiter und der Täter in der Tankstelle aufhältig.

Der gesuchte Täter ist männlich, etwa 180 Zentimeter groß, und schlank. Er war bekleidet mit weißen Schuhen, einer grauen oder blauen Hose, einer schwarzen Winterjacke und darunter einem blauen Kapuzenpullover. Außerdem trug der Mann hellgraue Arbeitshandschuhe und eine auffällige olivgrüne Gesichtsmaske. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole.

Fotos veröffentlicht

Nach dem Überfall hat die Polizei am Montag Fotos des Gesuchten veröffentlicht (siehe Fotoserie oben). Der Täter trug beim Überfall eine auffallende Gesichts-Maske – ein zugeschnittenes Wollteil in grüner Farbe. An der Jacke ist auf dem linken Oberarm ein Emblem erkennbar. Maske und Emblem sind auf den Fahndungsfotos ersichtlich.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die Polizei bittet um Hinweise zur Kleidung und Maskierung des Täters. Weiters werden Kunden oder Zeugen gesucht, die sich unmittelbar vor dem Überfall bei der Tankstelle aufhielten und den Täter vor der Tat womöglich im Bereich der Tankstelle wahrnahmen. Hinweise werden vom Landeskriminalamt (059133-80-3333) oder von der Polizeiinspektion Rankweil (059133-8158-100) entgegengenommen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
RankweilNewsVorarlbergRaubüberfallPolizeieinsatz

CommentCreated with Sketch.Kommentieren