Pkw geriet auf Gegenspur – 5 Autos, 3 Verletzte

Montag früh kam es im Gemeindegebiet von Wörgl (T), zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Am 8. April 2019, gegen 06:30 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Slowake im Gemeindegebiet von Wörgl mit seinem Pkw auf der B170 in Richtung Hopfgarten im Brixental. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Mann auf die Gegenfahrbahn und prallte vorne links in einen entgegenkommenden Lkw eines 33-jährigen Österreichers.

Der Unfallverursacher touchierte in weiterer Folge zwei weitere Fahrzeuge und beschädigte diese zum Teil schwer. Eines davon geriet durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen weiteren Pkw.

Neben dem Unfallverursacher wurden zwei weitere Männer verletzt. Die 33- bzw. 22-jährigen Österreicher kamen mit leichten Blessuren davon. Die Fahrzeuge wurden zum Teil stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bundesstraße in diesem Bereich von 06:35 Uhr bis 08:20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Bruckhäusl war mit zwei Fahrzeugen und ca. zehn Mann im Einsatz.

(MR)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsAntonia aus TirolVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen