Video zeigt Prügelei vor Wiener U-Bahnhof

Am Samstag brach vor der Station Wien-Meidling eine Rauferei mehrerer Jugendlicher aus. Die Polizei ermittelt.
Vor einem der Abgänge zum Bahnhof Meidling flogen am Samstag Nachmittag die Fäuste: Rund ein Dutzend Jugendlicher geriet in Streit; zwei miteinander konkurrierende Gruppen prügelten aufeinander ein. Das Video eines "Heute"-Lesers zeigt die Auseinandersetzung (s.o.).

Verdächtiger bekannt

Laut Polizeisprecher Harald Sörös wurde bei dem Raufhandel ein Opfer leicht verletzt, es gebe mehrere Zeugen. Die Polizei traf am Einsatzort nur noch die Zeugen sowie das Opfer, welches eine leichte Verletzung am Kopf hatte, an.

Es konnten bislang fünf konkrete Zeugen ausgeforscht werden. Zwei von ihnen wurden bereits einvernommen, welche die vermeintlichen Täter per Vor – und/oder Nachname bzw. mit deren "Spitznamen" anführen konnten. Ein Tatverdächtiger sei den Behörden bereits namentlich bekannt. Auslöser dürfte ein Streit unter den Beteiligten gewesen sein.

Ob die vermutlichen Täter im Zusammenhang mit einem vorangegangen verabredeten Treffen stehen, konnte bislang nicht eruiert werden. Der leicht Verletzte wurde durch die Rettung in das AKH Wien gebracht. (pic)

CommentCreated with Sketch.44 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunitySchlägereiPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema