Massenschlägerei zwischen Rumänen und Kärntnern

Die Ermittlungen der Polizei laufen (Symbolfoto)
Die Ermittlungen der Polizei laufen (Symbolfoto)Bild: Helmut Graf
Vor einer Diskothek in St. Veit an der Glan ist es Sonntagfrüh zu einer Massenrauferei zwischen insgesamt neun Personen gekommen.

Kurz vor 1.00 Uhr kam es vor einer Diskothek in St. Veit an der Glan zu einem Streit zwischen mehreren Männern.

Die Auseinandersetzung geriet schnell außer Kontrolle und die Disco-Gäste schlugen aufeinander ein. Nach Informationen der Polizei handelt es sich bei den Beteiligten um fünf Rumänen und vier Kärntner.

Noch vor dem Eintreffen der Polizei ergriffen die rumänischen Staatsbürger im Alter von 18 bis 31 Jahren die Flucht. Sie konnten nach einer Fahndung aber in einem anderen Lokal ausgeforscht werden.

Die vier Kärntner wurden bei der Schlägerei verletzt. Ein 17- und 18-Jähriger mussten von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Zwei weitere Verletzte wollten keine ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Ermittlungen laufen

Drei der Rumänen sind im Bezirk St. Veit an der Glan wohnhaft, zwei sind derzeit auf Besuch. Die Ermittlungen und Einvernahmen mittels Dolmetsch sind noch nicht abgeschlossen.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
St. Veit an der GlanGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichSchlägereiPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen