Masters of Dirt rocken Beatpatrol

Bild: Beatpatrol

Beim Beatpatrol-Festival 2013 (31. Mai bis 2. Juni) gibt es eine Premiere. Die wagemutigen Piloten des Masters of Dirt werden bei einem Showcase ihr Können zeigen. Angefeuert werden sie von den knackigen Fuel Girls. Außerdem neu beim Beatpatrol: Der Beatpark wird durch ein Riesenrad ergänzt.

Achtung, beim Beatpatrol-Festival 2013 wird es richtig schmutzig: Die legendären Masters of Dirt, bestens bekannt aus der Wiener Stadthalle, werden beim Beatpatrol-Festival durch die Lüfte fliegen. In einem mehrstündigen Showcase werden wagemutige Piloten mit verschiedensten Motoren das Publikum auf Betriebstemperatur bringen.

Und damit das Erlebnis noch intensiver wird, haben die Motor-Helden Begleitung mitgebracht. Die Fuel Girls werden die Akteure mit ihrer Choreografie auf Hochtouren bringen. Sie durchbrechen mit ihrer Performance die Männerdomäne der Masters of Dirt, die eine Woche später (am 7. Juni) in der Eventarena Sportwelt NÖ in St. Pölten gastieren.

DJ Mosaken legt auf

Für den richtigen Beat sorgt DJ Mosaken, der offizielle Tour-DJ der Masters of Dirt und einer der bestgebuchtesten DJs in Österreich. Sein Style ist breit gefächert und umfasst die angesagtesten Sounds von Hip Hop bis hin zu Mash Ups, Electro, Rock und Dubstep.

Im Beatpark dreht sich das Zusatzprogramm erstmals auch um Fahrgeschäfte. Mit dem Riesenrad können die Besucher Höhenluft schnuppern und oder sich im Wonder Wheel den unheimlichen Fliehkräften aussetzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen