Böhmermann flippt wegen "No Angels"-Comeback völlig aus

Jan Böhmermann konnte den Auftritt kaum erwarten.
Jan Böhmermann konnte den Auftritt kaum erwarten.picturedesk
Am Samstagabend war es endlich soweit. Die "No Angels" waren zu Gast bei Florian Silbereisen und gaben ihr lang erwartetes Comeback.

Bei den "Schlagerchampions 2021" war wirklich alles, was Rang und Namen hat. Egal, ob Marianne Rosenberg, Andrea Berg, Stefan Mross, Roland Kaiser... die Liste könnte endlos lange weiter gehen. Doch scheinbar schaltete ein Großteil der Zuschauer hauptsächlich wegen einem bestimmten Auftritt ein: Den der No Angels.

Moderator Florian Silbereisen ist aber schon ein alter Hase im TV-Geschäft und weiß, dass man sich das Beste bist zum Schluss aufhebt. Sehr zum Leidwesen vieler Fans, die auf Twitter sehnsüchtig die Show der Girlband sehen wollten. Das wusste wohl auch Flori, weshalb während der Show plötzlich ein Countdown bis zum Auftritt eingeblendet wurde.

20 Jahre später

Ab diesem Zeitpunkt gab es im Netz kein Halten mehr. Dabei outete sich auch Satiriker Jan Böhmermann als großer Fan von Lucy und Co. Wie ernst er seine Euphorie meinte, sei natürlich dahingestellt. Jedoch änderte es nichts an der Tatsache, dass er offenbar bei den "Schlagerchampions" eingeschalten hat und fast schon einen Live-Ticker auf Twitter veranstaltete. So schrieb er in Großbuchstaben: "NO ANGELS COUNTDOWN!!!!" oder: "GO GIRLS!"

Und tatsächlich wurden offenbar einige von der "nostalgischen Energie" mitgenommen. Denn 20 Jahre nach dem ersten Hit "Daylight in your Eyes", standen die No Angels endlich wieder auf der Bühne. Und es wirkte fast schon so, als ob die Zeit für die Sandy, Lucy, Nadja und Jessica stehen geblieben wäre. Da dürfen sich die Fans definitiv noch Einiges erhoffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
ARDLucy DiakovskaJan Böhmermann

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen