May und Michel in Autofunfall verwickelt

May und Michel gedachten zuvor in Saint-Symphorien den Opfern des ersten Weltkriegs.
May und Michel gedachten zuvor in Saint-Symphorien den Opfern des ersten Weltkriegs.Bild: Kein Anbieter/EPA
Nach dem Besuch einer Gedenkveranstaltung in Belgien verletzten sich zwei Polizisten bei einem Unfall des Konvois mit Theresa May und Charles Michel.
Vormittag gedachten May und Michel den Gefallenen des Ersten Weltkriegs am Militärfriedhof von Saint-Symphorien. Am Rückweg nach Brüssel kam es auf der Autobahn zu einem Auffahrunfall, berichtet das Portal "Dernière Heure".

Der Konvoi musste abbremsen, was zwei Motorradpolizisten überraschte: Sie rammten das vor ihnen fahrende Fahrzeug und wurde beide auf die Fahrbahn geschleudert. Das Fahrzeug der beiden Regierungschefs blieb unbeschädigt, allerdings bestand Michel sofort darauf, dass der Konvoi anhält.

Er kniete laut dem Bericht auf der Fahrbahn und erhielt Informationen zum Zustand der beiden Polizisten. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
GroßbritannienNewsWeltUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren