Mayweathers Tochter ging mit Messern auf Rivalin los

Iyanna Mayweather im Februar 2019 auf dem Weg zur Geburtstagsparty ihres Papas Floyd
Iyanna Mayweather im Februar 2019 auf dem Weg zur Geburtstagsparty ihres Papas FloydBild: Photo Press Service
Iyanna Mayweather, die Tochter von Boxer Floyd, wurde am Samstag verhaftet: Sie stand mit Messern über einer blutüberströmten Rivalin.

Am Samstag soll die 19-jährige Iyanna mit dem Rapper YoungBoy Never Broke Again nach Hause gegangen sein. Iyanna und NBA YoungBoy führen eine On-/Off-Beziehung. Erst im Dezember veröffentlichte er einen Diss-Song namens "Dirty Iyanna".

Als die beiden sein Haus betraten, wartete dort die Mutter seines Babys, Lapattra Lashai Jacobs. Daraufhin soll es zu einer Eifersuchtsszene gekommen sein, die mit Blut endete.

Iyanna blaffte Jacobs, die sie laut eigener Aussage vorher noch nie gesehen hatte, an, dass sie YoungBoys Verlobte sei und das sie sofort das Haus verlassen solle. Die Widersacherin dürfte sie in der Einfahrt des Hauses an den Haaren gezogen haben.

Später, in der Küche, schnappte sich Floyd Mayweathers Tochter zwei Messer. Die andere ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Laut "TMZ" ging sie auf Iyanna zu, die griff sie an.

Als die Rettung eintraf, lag Jacobs auf dem Boden. Sie wurde ins Spital gebracht. Die Verletzungen sollen zwar nicht lebensgefährlich sein, eine OP brauchte sie aber trotzdem.

Die Tochter des Boxers sitzt seit Samstag im Houston Harris County Gefängnis.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing Stars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen