Mazedonien baut doppelten Grenzzaun zu Griechenland

Mazedonien errichtet nur fünf Meter hinter einem bestehenden Grenzzaun jetzt noch eine zweite Grenzbefestigung - insgesamt 37 Kilometer lang.

Mazedonien errichtet nur fünf Meter hinter einem bestehenden Grenzzaun jetzt noch eine zweite Grenzbefestigung – insgesamt 37 Kilometer lang.

Nach Angaben des Innenministeriums haben die Behörden alleine im Jänner die illegale Einreise von 4.000 Migranten verhindert. Außenminister Kurz will das Land dafür gewinnen, die Grenzen der Balkanländer mit EU-Soldaten und Polizisten (auch aus Österreich) zu schützen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen