Mbappe-Traumtor – PSG dank Elfmeterschießen im Finale

Kylian Mbappe
Kylian Mbappeimago images
Paris-Star Kylian Mbappe zauberte im französischen Pokal-Halbfinale. PSG musste sich dennoch über das Elfmeterschießen ins Endspiel zittern.

3:2! Frankreichs Liga-Krösus Paris Saint-Germain zog am Mittwochabend gegen den HSC Montpellier ins Finale des Coup de France ein. Dort kommt es zum Duell gegen den AS Monaco oder GFA Rumilly-Vallieres – das zweite Finalticket wird am Donnerstag ausgespielt.

Jungstar Kylian Mbappe lieferte beim PSG-Sieg eine Glanzleistung ab. Der 22-Jährige traf während der regulären Spielzeit doppelt (10., 50.). Gaëtan Laborde (45.) und Andy Delort (83.) retteten die Hausherren aber ins Elfmeterschießen.

Dort behielt das Star-Ensemble die Nerven. Alle Schützen trafen, bei Montpellier verschoss Solomon Sambia den sechsten Elfmeter.

Mbappes Tor zum zwischenzeitlichen 2:1 verzaubert indes das Netz. Sein unwiderstehliches Solo durch den gegnerischen Strafraum seht ihr hier im Video:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen