McLaren-Teamchef stellt klar: Vettel war nie ein Thema

Sebastian Vettel
Sebastian VettelImago Images
Steht Sebastian Vettel in der Formel 1 vor dem Aus? Bei Ferrari läuft sein Vertrag mit Saisonende aus. Ein Fahrer-Tausch mit McLaren war kein Thema, wie Teamchef Zak Brown nun verrät.

Wobei der Wechsel von McLaren zu Ferrari weniger ein Problem ist, als umgekehrt. Denn bei den Italienern wird Vettel in der kommenden Saison von Carlos Sainz ersetzt. Trotzdem hatte McLaren kein Interesse daran, im Gegenzug Vettel zu verpflichten.

"Er ist ein außergewöhnlicher Fahrer und viermaliger Weltmeister", streut Teamchef Brown dem Deutschen Rosen. Dennoch sei er nie ernsthafter Kandidat beim britischen Traditionsteam gewesen. Ebensowenig bei Renault, von wo Daniel Ricciardo zu McLaren wechselt. Die Ambitionen Vettels sind mit den Mittelklasse-Teams wohl zu schwer zu vereinbaren. Brown meint dazu: "Will Seb wirklich zu einem Team, das 2021 wahrscheinlich nicht gewinnen wird?"

Der Teamchef glaubt, dass bei Vettel das Karriere-Ende vor der Tür steht. Außer er angelt sich ein Cockpit bei Mercedes oder Red Bull. "Doch es sieht nicht so aus, als ob es dort für ihn Möglichkeiten gibt."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorsportFormel 1Sebastian VettelFerrariMcLaren

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen