Medizinstudium: 1.056 kamen zum Aufnahmetest

1.056 Personen nahmen am Freitag am Medizin-Aufnahmetest im Design Center teil.
1.056 Personen nahmen am Freitag am Medizin-Aufnahmetest im Design Center teil.Bild: JKU
1.056 Personen sind heute in Linz zum Aufnahmetest für das Medizinstudium angetreten. Die JKU bietet ab Herbst mit "Medical Engineering" ein Alternativ-Studium an.
Am heutigen Freitag ging der Aufnahmetest für das Studium der Humanmedizin an der Johannes Kepler Uni (JKU) über die Bühne. 1.316 Personen haben sich im Vorfeld angemeldet, 1.056 sind dann auch tatsächlich zum Test im Design Center gekommen.

Für die Teilnahme am Aufnahmeverfahren waren 110 Euro zu bezahlen. Dabei gibt es in Linz nur 180 Studienplätze.

Für viele Studierende gilt es eine Alternative zu finden. Deshalb bietet die JKU mit dem neuen "Medical Engineering"-Studium eine Möglichkeit, der Begeisterung für die Medizin auch ohne Aufnahmetest zu folgen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. „Medizin ist aber längst nicht mehr auf den Beruf als Arzt oder Ärztin beschränkt", sagt JKU-Rektor Meinhard Lukas. Weiters: „Die rasante Entwicklung der Medizintechnik setzt Akzente und gibt MedizinerInnen jene modernen Instrumente in die Hand, die den enormen Fortschritt in Therapien und Behandlungsmethoden der letzten Jahre – sei es Onkologie, sei es Psychotherapie oder ein anderes Feld der Medizin – erst ermöglicht haben."

Kurse im Humanmedizin-Studium angerechnet



Ab Herbst bietet die JKU das Studium "Medical Engineering" an. Technologische Kompetenz und humanmedizinische Grundlagen gehen hier eine Symbiose ein. „Mit ihrem starken Technologiefokus ist die JKU prädestiniert für eine Vorreiterrolle auf diesem Gebiet", ist Lukas überzeugt.

Ebenfalls interessant: Die absolvierten Medizinkurse sind im Studium der Humanmedizin anrechenbar.



(mip)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichUniversität

CommentCreated with Sketch.Kommentieren