Wie kommt ein Meerschweinchen in die Regenrinne?

Meerschweinchen machte Abflug in Dachrinne. (Symbolbild)
Meerschweinchen machte Abflug in Dachrinne. (Symbolbild)Getty Images/iStockphoto
Das die Feuerwehr gerne die Katzen von Bäumen oder Dächern rettet, kennt man. Ein Meerschweinchen aus einer Regenrinne ist allerdings neu.

Okay, wenn man den Titel liest, kommt einem schon ein bisschen das Schmunzeln und man kratzt sich zwangsläufig am Kopf. Wie kommt denn ein Meerschweinchen, ob sehr minder entwickelter Kletterkünste, in eine Regenrinne? Am Dienstagabend wurde aber tatsächlich die Feuerwehr im Landkreis Darmstadt-Dieburg in Deutschland alarmiert, weil der kleine Nager in der Dachrinne steckte.

"Plumps"

Die Erklärung zu dem ungewöhnlichen Fall ist aber zum Glück einleuchtend. Die Besitzerin ging mit dem Meerschweinchen auf den Balkon, wo ihr das Tier aus den Armen sprang und in der Regenrinne des Mehrfamilienhaus landete. Die clevere Meersau verhielt sich aber erleichternder Weise sehr ruhig und konnte von der tierlieben Feuerwehr unverletzt geborgen werden. Ein weiterer Sprung in den Abgrund hätte fatale Folgen gehabt.

Zukünftig wird das quiekende Haustierchen wohl ein Superman-Kostüm tragen müssen, aber vorläufig sagen wir einfach: "Schwein gehabt!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HaustiereDeutschlandFeuerwehrTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen