Mega-Demo sorgt für Verkehrs-Chaos in Wiener City

6.000 Teilnehmer werden erwartet.
6.000 Teilnehmer werden erwartet.Heute (Symbolbild)
Autofahrer brauchen am Samstag in Wien gute Nerven! Rund 6.000 Teilnehmer werden bei einer Demonstration erwartet, die bis Mitternacht dauern wird.

Ab circa 17.00 Uhr werden laut ÖAMTC bis zu 6.000 Demonstranten auf folgender Route unterwegs sein: Prater Hauptallee (Höhe Planetarium) – Praterstern entgegen der Fahrtrichtung – Praterstraße – Aspernbrückenstraße – Aspernbrücke – Julius Raab Platz – Franz-Josefs-Kai (entgegen der Fahrtrichtung) – Schottenring – Universitätsring – Dr.-Karl-Renner-Ring – Burgring – Heldenplatz/Erzherzog Karl Denkmal (Abschlusskundgebung).

Mit dem Ende der Veranstaltung ist etwa um 24.00 Uhr zu rechnen, heißt es am Freitag in einer Aussendung. Die ÖAMTC-Experten befürchten Staus und Zeitverluste entlang der gesamten Marschroute. Insbesondere rund um Praterstern, Praterstraße, Untere Donaustraße, Franz-Josefs-Kai, Rossauer Lände und Ring.

Auch auf der Ausweichstrecke über die Vordere und Hintere Zollamtsstraße werden Verzögerungen nicht ausbleiben. Tipp: Großräumig Ausweichen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienDemonstrationVerkehrStau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen