Mega-Stau wegen brennendem Klein-Lkw

Gegen 5.30 Uhr morgens geriet ein Kleintransporter auf der A2 in Richtung Wien in Brand. Eine Totalsperre war nötig, nichts ging mehr.
Geduldsprobe für Wien-Pendler am Montag in den frühen Morgenstunden auf der Südautobahn: In Fahrtrichtung Wien bei Edlitz (Neunkirchen) fing plötzlich ein Klein-Lkw Feuer. Die Insassen konnten sich gerade noch rechtzeitig retten, parkten den Transporter am Pannenstreifen und brachten sich in Sicherheit.

Beim Eintreffen der Feuerwehr vor Ort, stand der mit 200 Litern Diesel beladene Klein-Lkw in Vollbrand, aufgrund der enormen Brandlast und Hitze breiteten sich die Flammen auch auf die angrenzende Böschung aus.

Während der Löscharbeiten musste die A2 komplett gesperrt werden, es bildete sich ein über zehn Kilometer langer Stau. Der Zeitverlust für Pendler betrug 1,5 Stunden.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
EdlitzNewsNiederösterreichFahrzeugbrandFeuerwehr

CommentCreated with Sketch.Kommentieren