Megastau nach Unfall mit schwangerer Frau

Bild: Boc-News/Oliver Babos

Auf der Westautobahn (A1) bei Böheimkirchen ist es am Dienstag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Aus ungeklärter Ursache verlor ein Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit der Leitschiene und wurde über die Autobahn geschleudert. Im Auto saß auch eine hochschwangere Frau.

Die Frau musste wie die anderen beiden Insassen mit der Rettung ins Krankenhaus nach St. Pölten gefahren werden. Es bildete sich ein Rückstau von zeitweise bis zu sieben Kilometern.

Schwerer Unfall auch in Weigelsdorf

Im Kreuzungsbereich der B60 mit der B16 kam es bereits am Dienstagabend zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall. Zwei Pkw prallten zusammen.

Dabei wurde die Lenkerin eines grünen Wagens schwer verletzt und von Sanitätern erstversorgt.

In weiterer Folge musste sie mit den Notarzthubschrauber C3 ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt geflogen werden. Der zweite Lenker erlitt nur leichte Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen