Baseball-Stars brachten den Royals Geschenke

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchten am Samstag ein Baseball-Spiel im London Stadium.
Zum ersten Mal in der mehr als hundertjährigen Geschichte der Major League Baseball, der nordamerikanischen Profiliga, spielten zwei Teams in Europa gegeneinander. Mit den New York Yankees und den Boston Red Sox waren das zwei der bekanntesten Teams.



Vor dem Spiel statteten Prinz Harry und Herzogin Meghan, der die Liebe für Baseball als US-Amerikanerin ja in die Wiege gelegt worden ist, den beiden Mannschaften in ihren Kabinen einen Hoheitsbesuch ab. Von den Yankees gab es für Meghan dabei ein kleine Trikot mit Namen Archie und der Rückennummer 19. Die Red Sox beschenkten das royale Paar mit einem roten Teamstrampler.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Für Meghan gab es in der Kabine der Red Sox außerdem eine herzhafte Umarmung von Mookie Betts. Der Spieler stammt aus der gleichen Kleinstadt im US-Bundesstaat Alabama wie die Herzogin und glaubt, ein entfernter Verwandter von ihr zu sein.


Das anschließende Spiel, das ein ganz reguläres Saisonduell der beiden traditionsreichen Kontrahenten darstellte, konnten die Yankees vor 60.000 Zuschauern mit 17:13 für sich entscheiden. Am Sonntag haben die Red Sox die Chance auf eine Revanche. (baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
LondonStarsRoyalsMajor League Baseball (MLB)Herzogin Meghan

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren