Meghan kocht mit Opfern der Grenfell-Tragödie

Für ein Charity-Kochbuch schnallte sich die Ehefrau von Prinz Harry eine Schürze um und stellte sich an den Herd.
Es ist das erste Solo-Project der Herzogin als Mitglied der royalen Familie. Sie unterstützt das Charity-Kochbuch "Cook Together", in dem 50 Rezepte von Frauen zu finden sind, deren Leben von der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower verändert worden sind.

Am Montag hat der Kensington Palast ein Video veröffentlicht, das Meghan mit zahlreichen Frauen beim Kochen zeigt. Schon im Januar, als die Herzogin nach London zog, hat sie sich mit den Frauen getroffen. "Ich fühlte mich sofort mit der Gemeinschaftsküche verbunden. Das ist ein Platz, an dem Frauen, gemeinsam lachen, trauern, weinen und kochen", so die Herzogin.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Seitdem kommt es zu regelmäßigen Besuchen in der "Hubb Community Kitchen", wo Frauen aus verschiedenen Kulturkreisen zusammenkommen, um sich kulinarisch und auch privat auszutauschen.

(baf)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
EnglandStarsRoyalsHerzogin Meghan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen