Mehr als Viertelmillion Euro für Gandhis Brille

Der indische Nationalheld Mahatma Gandhi.
Der indische Nationalheld Mahatma Gandhi.picturedesk
Eine Brille, die der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi getragen haben soll, ist in Großbritannien für 260.000 Pfund versteigert worden.

Geschätzt worden sei die Sehhilfe auf 10.000 bis 15.000 Pfund, teilte eine Sprecherin des Auktionshauses in Bristol am Freitag mit. "Ein unglaubliches Ergebnis für einen unglaublichen Gegenstand", schreibt das britische Auktionshaus "East Bristol Auctions" am Freitagabend. Weiter heißt es, dass die seltene Brille ein "wichtiger und gewissermaßen ikonischer Teil von Gandhis Gesamterscheinung gewesen" sei.

Wie das Auktionshaus bekannt gab, war die Brille vor ungefähr vier Wochen in dem Briefkasten der "East Bristol Auctions" abgelegt worden. Der Besitzer gab an, sein Onkel habe sie in den 20er- oder 30er-Jahren von Gandhi geschenkt bekommen. Auktionator Andrew Stowe erzählte dem Sender BBC, der Besitzer habe ihn wortwörtlich gebeten, die Brille zu entsorgen, falls sie nicht zu gebrauchen sei.

Nun ersteigerte ein Bieter aus den USA Gandhis Brille um rund 280.000€.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
EnglandAuktion

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen