Mehrere Personen bei Chemieunfall verletzt

In Wien-Meidling kam es am Freitagmittag zu einem Feuerwehr-Einsatz.
In Wien-Meidling kam es am Freitagmittag zu einem Feuerwehr-Einsatz.Bild: Leserreporter
In einer Wiener Firma kam es am Freitag zur Mittagszeit zu einem Chemieunfall. Sechs Mitarbeiter wurden dabei verletzt.
In Wien-Meidling kam es am Freitag kurz vor 11.30 Uhr in einer Metallverarbeitungsfabrik zu einem Chemieunfall. Im Zuge der Arbeiten traten giftige Gase aus. Die Wiener Berufsfeuerwehr und Berufsrettung rückten zum Einsatz aus.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, wurden bereits alle Personen aus dem Gebäude evakuiert und befanden sich im Freien. Die Feuerwehrmänner begaben sich unter Atemschutz auf das Firmengelände, um mit Hochleistungslüftern die Maschinenhallen von den giftigen Gasen zu befreien. Zusätzlich wurden von Fachkräften Messungen durchgeführt, um eine weitere Gefährdung der Mitarbeiter ausschließen zu können.

Laut Rettungssprecherin Corina Had wurden bei dem Chemieunfall sechs Person leicht verletzt. Sie wurden noch vor Ort von insgesamt sieben Team der Berufsrettung notfallmedizinisch erstversorgt und mit Atemwegsreizungen in Krankenhäuser gebracht.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (mz)

Nav-AccountCreated with Sketch. mz TimeCreated with Sketch.| Akt:
MeidlingLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren