Mehrere Verletzte bei Lkw-Crash mit Bus

Der Lkw erfasste den Bus beim Rückwärts-Ausparken.
Der Lkw erfasste den Bus beim Rückwärts-Ausparken.FMT-Pictures - MW
In der Salzburger Innenstadt krachte ein Lkw rückwärts in einen O-Bus. Ersten Berichten zufolge wurden drei Personen verletzt.

Montagmittag kam es zu einem eher schweren Verkehrsunfall am Salzburger Mirabellplatz. Bisher sind drei Verletzte bestätigt, der genaue Hergang ist allerdings noch unklar.

Einer Sprecherin der O-Bus Betreiberfirma Salzburg AG zufolge dürfte der Fahrer den Bus beim Rückwärtsfahren einfach übersehen haben. Er krachte deswegen mit der Kante der Ladefläche in den hinteren Teil des Busses. Das Rote Kreuz und die Polizei waren vor Ort.

Polizei ermittelt

Den genauen Hergang ermittelt nun die Polizei. Beeinträchtigung für den Linienverkehr gab es keine, der Pkw-Verkehr staute sich allerdings über weite Strecken.

Die drei Verletzten hatten Glück im Unglück. Laut "SN"-Anfrage beim Roten Kreuz konnten sie sich selbstständig in Behandlung begeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
SalzburgÖffentlicher VerkehrUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen