Meidlinger Anrainer in Angst: Bebelhof ist Drogen-Ho...

"Wenn es dunkel wird, trauen sich meine Frau und meine Tochter nicht mehr auf die Straße", schreibt ein besorgter Anrainer des Bebel-Hofs, der anonym bleiben möchte, an "Heute".

"Wenn es dunkel wird, trauen sich meine Frau und meine Tochter nicht mehr auf die Straße", schreibt ein besorgter Anrainer des Bebel-Hofs, der anonym bleiben möchte, an "Heute".

Der Grund: Im Grätzel rund um den Hof wird massiv gedealt: "Im Raum Längenfeldgasse gab es von Jänner bis Juni 2015 bereits 3.394 Polizei-Einsätze! Wir fordern daher Schutzzonen bei den Volksschulen und am Migazziplatz", erklärt der Meidlinger Bezirks-Vize Michael Dadak (FPÖ).

Das Problem ist bekannt – auch bei der Polizei: "Wir haben 2015 einen Container am Migazziplatz aufgestellt. Zudem sind viel mehr Zivilbeamte unterwegs", so Polizeisprecher Roman Hahslinger.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen