"Wie der Wendler" – Til Schweiger erntet Shitstorm

Til Schweiger
Til Schweigerimago images
Schauspieler Til Schweiger posiert auf Instagram mit einem "Querdenken"-Journalisten. Zahlreiche Fans kritisierten ihn dafür.

Lange war es ruhig auf der Instagram-Seite von Til Schweiger. Jetzt meldete er sich zurück – und zwar mit einem Foto, das ihn mit dem Journalisten Boris Reitschuster aus dem "Querdenken"-Umfeld zeigt. "Barefoot boat mit meinem Helden Boris Reitschuster", schrieb er dazu. 

Fans vergleichen Schweiger mit Wendler

Kaum war das Posting online, hagelte es Kritik. Dass Schweiger ausgerechnet mit einem Corona-Schwurbler ein Foto teilt, verwundert. Noch vor einem Jahr hatte er sich auf Instagram über Menschen aufgeregt, die die Corona-Regeln missachteten. "Der Herr Schweiger hat nun also auch Honig im Kopf", ärgert sich ein Insta-User. Er sei jetzt "wie der Wendler oder doch eher wie der Avocadolf Attila?", wundert sich ein anderer.

Was sagt Schweiger zu der Kritik?

Einige (jetzt wohl) ehemalige Fans kündigen zudem an, Schweiger nun zu entfolgen: "Mir fiel es noch nie so leicht einen Künstler zu canceln wie bei Til Schweiger, kein Trennen von Kunst und Künstler, kein Abwägen, kein Differenzieren, einfach nur in seiner Gesamtheit absolut alles komplett beschissen finden, entspannend." Schweiger hat auf die Kritik bisher nicht reagiert. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Til SchweigerInstagramCoronavirusVerschwörungstheorieMichael Wendler

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen