Mel B: Hatte sie Affäre mit Talenteshow-Guru?

Stephen Belafonte holt im Scheidungskrieg mit Mel B zum Gegenschlag aus. Die 41-Jährige soll eine Affäre mit Simon Cowell gehabt haben.

Das behauptet zumindest ihr Noch-Ehemann Stephen Belafonte. Vor dem "X Factor"-Finale 2014 soll der 41-Jährige komplett ausgerastet sein und seine Frau des Ehebruchs beschuldigt haben.

In der Folge kam es dann zu einem mysteriösen Krankenhausaufenthalt von Mel B. Bei der anschließenden Show war sie mit blauen Flecken an den Armen zu sehen.

Ein Bekannter des Paares berichtete gegenüber "The Sun": "Stephens Eifersucht zu dieser Zeit führte zu massiven Problemen in ihrer Ehe - er war sicher, dass etwas zwischen ihr und Simon lief. Er mochte es nicht, dass Mel zu ihm aufgeschaut hat und viel über ihn sprach".

Rasend eifersüchtig

Das war offensichtlich keine Ausnahme. Wie der Bekannte weiter erzählte, sei der Produzent häufig neidisch geworden, wenn seine Ehefrau mit anderen Leuten Zeit verbrachte, die er nicht gut kannte.

Für die Anschuldigungen einer Affäre zwischen Mel B und Simon Cowell gibt es jedoch keine Beweise. Ein Insider aus X-Factor-Kreisen betonte, dass nicht Wahres daran sei. Bereits Anfang des Monats wurde bekannt, dass Simon Cowell der Sängerin bereits vor drei Jahren helfen wollte, aus ihrer unglücklichen Ehe zu entfliehen.

Cowell ist Erfinder und Jurymitglied der britischen und US-amerikanischen Castingshows Britain's Got Talent, The X Factor und America's Got Talent, dem Original der ORF-Show "Die Große Chance". (baf/bang)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsPromi-ScheidungTrennungMel Brown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen