Melania Trump erregt mit Busenblitzer

Ausnahmsweise ist es einmal nicht Donald, der für Empörung sorgt: First Lady Melania ließ bei einem Empfang im Weißen Haus ihren Busen blitzen.

Da staunten Gäste und Fotografen: Zur Eröffnung der Hispanic-Heritage-Tage im Weißen Haus in Washington stöckelte First Lady Melania Trump (47) in knallroten Highheels mit rotem Rock und mit hautengem weißen Shirt an. Dumm nur: Das gewagte Flamenco-Outfit (sie hat sich von Marylin Monroe und Jayne Mansfield) ließ den Busen von Melania durchblitzen. Die First Lady zeigte sich trotz Peinlich -Outfit selbstbewusst: Sie lächelte in die Kameras, zeigte keine Spur von Verlegenheit. Hier das Video:

Auch in der Vergangenheit nicht immer angezogen

Melania Trump hat mit Nacktheit kein Problem – bereits vor 16 Jahren ließ die gebürtige Slowenin die Hüllen fallen. Sie posierte im britischen GQ-Magazin oben ohne mit einer Frau. (isa)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Washington D.C.WeltwocheSexuelle BelästigungMelania Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen