Beliebte ORF-Kultlady wechselt jetzt zur Caritas

Melanie Balaskovics mit dem Team des ORF Burgenland.
Melanie Balaskovics mit dem Team des ORF Burgenland.Thomas Jantzen / First Look / picturedesk.com
Die langjährige "Burgenland heute"-Moderatorin Melanie Balaskovics wird ab Ende Jänner nicht mehr für den ORF sprechen. Sie wechselt zur Caritas.

Mit Ende Jänner 2021 verlässt die Kult-Moderatorin den ORF und wird ab Februar für die Medienarbeit der Diözese verantwortlich sein. Im Laufe des ersten Halbjahres 2021 wird sie dann auch die Geschäftsführung der Caritas Burgenland übernehmen. Die gebürtige Südburgenländerin begann ihre journalistische Laufbahn im Jahr 1998 als Redakteurin im ORF Burgenland, war zuletzt Moderatorin von "Burgenland heute" auch als Chefin vom Dienst für die Sendung mitverantwortlich.

Seit 2019 koordinierte und moderierte sie außerdem die Sendungen im Rahmen von "Licht ins Dunkel". Im Laufe ihres Werdegangs war die Burgenlandkroatin auch für die Volksgruppenredaktion des ORF Burgenland tätig und moderierte die TV-Sendung "Dobar dan Hrvati". Sie war weiters als Redakteurin und Chefin vom Dienst für Hörfunk und TV tätig, Moderatorin der Radio Burgenland Nachrichten, Redakteurin in der „Zeit im Bild“-Wirtschaftsredaktion und Gestalterin zahlreicher TV-Inhalte, heißt es vom ORF:

"Lachendes und weinendes Auge"

"Der Abschied vom ORF Burgenland fällt mir nicht leicht. Ich bin für die vielen Jahre im Landesstudio sehr dankbar, sie haben mich wesentlich geprägt und meine persönliche Entwicklung vorangetrieben", so Melanie Balaskovics. "Es hat mir immer große Freude bereitet, mit und für Menschen zu arbeiten. Diese Dimension wird nun durch den wesentlichen Faktor erweitert, für Menschen da zu sein, die unserer Unterstützung bedürfen."

"Mit einem weinenden und einem lachenden Auge nehme ich den Abschied von Melanie Balaskovics zur Kenntnis. Sie hat einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von 'Burgenland heute' beigetragen und war beim Publikum sehr beliebt. Ich werde sie als kompetente und sehr soziale Kollegin vermissen. Ich freue mich aber auch für Melanie und wünsche ihr für ihre neue Aufgabe alles Gute", sagt Chefredakteur Walter Schneeberger.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
ORFTVCaritas

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen