Terror-Attacke: 2 Tote nach Angriff mit Messer

In Melbourne hat ein Somalier drei Menschen mit einem Messer verletzt und einen getötet. Die Polizei schoss den Attentär an, er starb im Spital.
Bei einem Messerangriff im australischen Melbourne sind am Freitag drei Menschen verletzt worden. Sie hätten zuvor einen Verdächtigen bei einem brennenden Auto im Geschäftsviertel der australischen Stadt festgehalten, teilte die Polizei mit. "Ein Mann ist am Tatort festgenommen und unter Polizeiaufsicht in ein Krankenhaus gebracht worden", hieß es weiter. Doch dort verstarb er später.

Ermittler sprechen von einer Terror-Attacke, der Mann ist ihnen bekannt. Laut Zeugen hatte er "Allahu Akbar" ("Gott ist groß") gerufen, wie es islamistische Attentäter zumeist tun.

Videos zeigen Attacke

Örtliche Medien verbreiteten Videoaufnahmen, in denen ein großer Mann mit einem Messer auf Polizeibeamte losgeht. Die Polizei erklärte, die Beamten seien während des Feierabendverkehrs wegen eines brennenden Autos in die Innenstadt gerufen worden. Sie forderte die Bevölkerung auf, den Bereich der Stadt zu meiden, auch wenn es derzeit keine Hinweise auf weitere Verdächtige gebe.

Vorsicht: Dieses Video zeigt gewalttätige Szenen.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Die Bilder des Tages



(red/afp)

Nav-AccountCreated with Sketch. red/afp TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsWeltMesserattacke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren