Melker Pioniere suchen 50 neue Zeitsoldaten

Die Kaserne in Melk sucht neue Bedienstete.
Die Kaserne in Melk sucht neue Bedienstete.Bild: Bwag/Commons, iStock
Trotz finanziellem Engpass werden derzeit in Melk Pioniere angeworben. Insgesamt werden knapp 50 Zeitsoldaten gesucht.

Trotz Finanzproblemen beim Bundesheer werden in Melk derzeit 50 neue Zeitsoldaten gesucht, berichtet der ORF NÖ. Gesucht werden Personen mit handwerklicher Lehre, die sich drei bis neun Jahre verpflichten lassen und auch für Auslandseinsätze bereit sind.

Bevorzugt gesucht werden etwa fertige Elektriker, Installateure oder Maurer mit Führerschein. Ansonsten ist die einzige Voraussetzung der geleistete Grundwehrdienst beim Bundesheer. Zeitsoldaten werden befristet verpflichtet, im Gegensatz zu Berufssoldaten endet das Dienstverhältnis nach den drei bis neun Jahren. Gehaltstechnisch steigen Zeitsoldaten besser ein als Berufssoldaten.

Von den finanziellen Problemen, die das Bundesheer zuletzt medial immer wieder ins Zentrum rückte, ist in Melk also noch nichts zu merken. Eine Erweiterung der Birago-Kaserne für die Pioniere wurde erst vor zwei Monaten nach zwei Jahren Bauzeit eröffnet.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Oberndorf an der MelkGood NewsNiederösterreichBundesheer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen