Melzer wehrt fünf Matchbälle ab, siegt bei ATP-Finals

Jürgen Melzer und sein Partner Roger-Vasselin (links).
Jürgen Melzer und sein Partner Roger-Vasselin (links).Picturedesk
Dramatischer Sieg bei den ATP-Finals! Das Doppel Jürgen Melzer und Edouard Roger-Vasselin besiegt Peers/Venus, wahrt die Chance auf den Aufstieg.

Jürgen Melzer siegte im zweiten Gruppenspiel des Doppel-Bewerbs bei den ATP-Finals in London. Der österreichische Routinier rang mit seinem Partner Edouard Roger-Vasselin (Frankreich) am Mittwoch das Duo John Peers (Australien) und Michael Venus (Neuseeland) nieder.

Der 39-Jährige wehrte mit seinem Partner fünf Matchbälle ab und siegte mit 2:6, 7:6 (4), 12:10. Zum Auftakt hatte es gegen Pavic/Soares eine Niederlage gesetzt. Am Freitag kommt es im letzten Gruppenspiel zum Duell mit dem unbesiegten Duo Marcel Granollers (Spanien) und Horacio Zeballos (Argentinien).

Die Chance auf den Aufstieg ins Halbfinale ist damit weiter am Leben. Melzer: "Der Schlüssel war wahrscheinlich, dass ich mich nach dem ersten Satz stark gesteigert habe. Wobei ich wahrscheinlich nicht mehr viel schlechter als im ersten Satz spielen hätte können."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen