Viele Unverträglichkeiten

Menü in Kindergärten jetzt auch gluten- und laktosefrei

Weil immer mehr Kinder an Unverträglichkeiten leiden, werden in Klosterneuburgs Kindergärten jetzt Spezialmenüs angeboten.

Niederösterreich Heute
Menü in Kindergärten jetzt auch gluten- und laktosefrei
Um auch individuelle Bedürfnisse eingehen zu können, gibt es in Klosterneuburgs Kindergärten jetzt gluten- und laktosefreies Mittagessen.
Getty Images

Hunderte Kinder essen tagtäglich in den Kindergärten der Stadtgemeinde Klosterneuburg zu Mittag. Vor-, Haupt- und Nachspeise sind meist Bio, es wird auf abwechslungsreiche Ernährung geachtet.

Spezialmenü

Doch es gibt ein Problem, das immer öfter auftritt: Immer mehr Kinder leiden an unterschiedlichsten Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten. Um auch dem Nachwuchs mit – zumindest den beiden häufigsten – Intoleranzen ein Mittagsmenü anbieten zu können, führt die Stadtgemeinde jetzt die Möglichkeit der Bestellung von Spezialmenüs ein.

Die Mehrkosten, die sich für die Bereitstellung dieser Spezialmenüs ergeben, werden bei entsprechender ärztlicher Bestätigung über die Unverträglichkeit des Kindes von der Stadtgemeinde übernommen
Stadtgemeinde Klosterneuburg

Ab sofort können Eltern von Kindern mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten gluten- und laktosefreies Essen bestellen.

Mehrkosten werden übernommen

"Die Mehrkosten, die sich für die Bereitstellung dieser Spezialmenüs ergeben, werden bei entsprechender ärztlicher Bestätigung über die Unverträglichkeit des Kindes von der Stadtgemeinde übernommen", heißt es in einer Aussendung der Stadt Klosterneuburg.

Die Bilder des Tages

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat

    Auf den Punkt gebracht

    • In Klosterneuburgs Kindergärten werden nun spezielle gluten- und laktosefreie Menüs angeboten, um auf die wachsende Anzahl von Kindern mit Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten zu reagieren
    • Die Stadtgemeinde übernimmt die Mehrkosten für diese Spezialmenüs bei entsprechender ärztlicher Bestätigung
    red
    Akt.