Mercedes stand auf Straße in Vollbrand

Im 10. Wiener Gemeindebezirk fing ein Mercedes am Sonntag mitten auf der Straße an zu brennen. Die Berufsfeuerwehr hatte alle Hände voll zu tun.

Schreckmomente am Sonntagnachmittag in Wien-Favoriten! Bei der Leitstelle der Wiener Berufsfeuerwehr ging ein Notruf ein: Ein Fahrzeug stehe in Vollbrand. Sofort machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg und waren binnen Minuten vor Ort. Die Flammen breiteten sich inzwischen bereits in den Innenraum des Fahrzeuges aus, dass in der Nähe eines Holzzaunes stand - es musste schleunigst gehandelt werden.

Mit insgesamt elf Mann kämpften die Florianis gegen das Inferno. Auch der Holzzaun am Straßenrand drohte von dem Flammen erfasst zu werden.

Durch die enorm starke Rauchentwicklung mussten die Feuerwehrmänner sogar im Freien Atemschutzmasken aufsetzen.

Die Einsatzkräfte hatten noch nach der Ablöschung alle Hände voll zu tun. Wegen den ausgetretenen Flüssigkeiten der Mercedes E-Klasse wurde zusätzlich ein Kanal abgedichtet.

Wie durch ein Wunder wurde bei dem Zwischenfall niemand verletzt. Dennoch mussten die umliegenden Gebäude in der Leopoldsdorfer Straße teilweise evakuiert und sorgfältig kontrolliert werden. Nachdem alles abgesichert war, entfernten die Florianis das Wrack von der Straße. (mz)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityMercedes

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen