Mercedes wurde am Gürtel zum flammenden Inferno

In der Nacht auf Mittwoch erhellte ein Fahrzeugbrand am Margaretengürtel den Nachthimmel. Aus bislang unbekannter Ursache fing ein Mercedes Feuer und brannte vollständig aus. Auch ein daneben geparktes Auto wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen 1.50 Uhr ging bei der Wiener Berufsfeuerwehr der Alarm ein. Sofort machte sich ein Löschzug zum Einsatzort. Das Fahrzeug stand da schon in Vollbrand. Die Rauchentwicklung war derart stark, dass die Feuerwehrmänner nur mit Atemschutzgeräten arbeiten konnten.

Mit Hilfe einer sogenannten Schnellangriffseinrichtung wurde der Brand schließlich gelöscht. Durch die Flammen war auch ein zweites Fahrzeug beschädigt worden. Der Grund für den Fahrzeugbrand konnte noch nicht ermittelt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen