Merkel legt Kehrtwende bei der Migration hin

Angela Merkel
Angela MerkelPicturedesk
2015 noch zeigte sich Angela Merkel bereit dazu, Flüchtlinge aufzunehmen. Nun will die deutsche Kanzlerin jedoch einen anderen Weg einschlagen.

2015 hatte die deutsche Kanzlerin Angela Merkel mit dem Satz "Wir schaffen das!" Europas Flüchtlingskrise kommentiert. Migranten aus dem Nahen Osten sahen das wie eine Einladung, zu kommen. Bei ihrer letzten Bundespressekonferenz in Berlin vor ihrem Amtsende war sie nun anderer Meinung, als der Vormarsch der Taliban in Afghanistan zur Sprache kam: "Wir haben auch schon sehr viele afghanische Flüchtlinge aufgenommen, aber ich glaube, man muss sagen, wir müssen anders an die Sache herangehen."

Deutschland könne nicht alle Probleme "dadurch lösen, dass wir die Menschen aufnehmen". Konkret forderte sie Verhandlungen vor Ort, damit die Menschen "möglichst in Frieden" leben können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Angela MerkelFlüchtlingskriseAfghanistanDeutschlandWelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen