Wien-Brigittenau

Messer-Attacke am Handelskai! Unbekannter sticht zu

Polizisten wurden Donnerstagabend, 19.15 Uhr, alarmiert, nachdem ein Streit zwischen zwei Männern in eine gefährliche Attacke eskaliert war.

Newsdesk Heute
Messer-Attacke am Handelskai! Unbekannter sticht zu
Blick auf den Handelskai (20.). Symbolbild
Google Street View

Die Hintergründe der Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern sind auch am Tag danach noch völlig unklar. Wie die Wiener Polizei meldet, wurden sie gegen 19.15 Uhr zum Handelskai gerufen, nachdem verbalen Entgleisungen ein körperlicher Angriff gefolgt war.

Während des Streits zückte der bis dato unbekannte Streithahn ein Messer und attackierte seinen Kontrahenten. Er verletzte den 22-Jährigen leicht am Oberarm, danach flüchtete er.

Eine Sofortfahndung nach dem Tatverdächtigen verlief erfolglos. Durch Einsatzkräfte der Berufsrettung Wien wurde der Verletzte notfallmedizinisch versorgt.

Die Ermittlungen sind im Gange. Sachdienliche Hinweise werden – auch anonym – in jeder Polizeidienststelle entgegengenommen

Die Bilder des Tages

1/78
Gehe zur Galerie
    <strong>16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung.</strong> Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge <a data-li-document-ref="120041628" href="https://www.heute.at/s/war-lange-viel-zu-naiv-minister-hat-duestere-warnung-120041628">auf den absteigenden Ast rutschen &gt;&gt;</a>
    16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung. Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge auf den absteigenden Ast rutschen >>
    HEUTE/Helmut Graf

    Auf den Punkt gebracht

    • In Wien-Brigittenau kam es zu einer Messerattacke, bei der ein unbekannter Täter einen 22-Jährigen leicht am Oberarm verletzte
    • Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar, und der Täter ist auf der Flucht
    • Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise
    red
    Akt.