Messer-Attacke auf Londoner Kindergärtnerin

Eine Kita-Betreuerin wurde mitten auf der Straße von drei Mädchen überfallen. Sie stachen und prügelten auf ihr Opfer ein und schrien: "Allah wird dich kriegen!"

Eine Angestellte einer Londoner Kindertagesstätte wurde Mittwochfrüh Opfer einer brutalen Messerattacke.

Die Frau befand sich gerade auf dem Weg zu ihrer Arbeitstelle, der "Little Diamonds"-Kita in Hermon Hill (London), als sie auf der Wanstead High Street von drei unbekannten Mädchen rücklings überfallen wurde – das berichtete die "Daily Mail" am Mittwoch.

"Allah wird dich kriegen!"

Die drei Angreiferinnen traten auf ihr Opfer ein und fügten ihm mit Messern Schnittwunden am Arm zu – währenddessen riefen sie unentwegt: "Allah wird dich kriegen! Allah wird dich kriegen!".

Als ein Passant der Frau zu Hilfe eilte, nahmen die Angreiferinnen Reißaus. Die etwa 30 bis 40 Jahre alte Kinderbetreuerin schleppte sich offenbar noch zu ihrem Arbeitsplatz bevor die Einsatzkräfte gerufen wurde.

Schulen und Kindergärten abgeriegelt

"Als sie zur Arbeit kam, konnten wir es kaum glauben und riefen sofort die Polizei. Es ist furchtbar, ich bin zutieft geschockt. Man glaub nicht, dass so etwas direkt vor der eigenen Haustür passieren kann", schilderte die Kita-Betreiberin gegenüber der "Daily Mail". Sie beschrieb die Angreiferin später als "asiatisch-aussehnede Mädchen".

Schulen und Kindergärten in der Umgebung riegelten um halb 10 Uhr morgens (Ortszeit) ihre Gebäude ab. Die Polizei nahm Ermittlungen auf, allerdings nicht wegen eines möglichen Terroraktes – trotz der wiederholten "Allah"-Rufe der Angreiferinnen. (rcp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Arsenal LondonGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen