Tirol: Messerstecherei auf Parkplatz – Zwei Verletzte

In der Nacht auf Mittwoch kam es am Parkplatz eines Hochhauses in Wörgl (Bezirk Kufstein) zu einer Messer-Attacke. Dabei wurden zwei Personen verletzt.
Wie die Polizei Tirol berichtet, war es gegen 20.20 Uhr in Wörgl zwischen zwei Türken im Alter von 31 und 40 Jahren zu einem Streit gekommen.

Nach der Auseinandersetzung verließ der 31-Jährige den Ort, um dem 40-Jährigen in einer anderen Straße aufzulauern, berichtet die Polizei.

Als dieser wenig später mit zwei Begleitern, einem 20-jährigen Türken und einem 28-jährigen Österreicher, dort eintraf, wurde er vom Beschuldigten mit einem Messer attackiert.

Messer sichergestellt

Zwischen den Männern kam es daraufhin zu einer Rauferei, bei der dem 40-Jährigen mehrere Stich- und Schnittverletzungen im Bereich des Oberkörpers zugefügt wurden.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch der 31-Jährige wurde im Kopf-, Hand- und Fußbereich verletzt. Das verwendete Messer konnte noch am Tatort von der Polizei und Spurensicherung sichergestellt werden.

Die beiden verletzten Männer wurden in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Im Einsatz standen mehrere Polizeistreifen sowie zwei Rettungsfahrzeuge.

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichMesserattackePolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema