Messer gezückt! Salzburger drohte Freundin mit dem Tod

In Salzburg ging ein 37-Jähriger mit Tritten und einem Messer auf seine Freundin los. Die Polizei nahm den Mann fest (Symbolfoto).
In Salzburg ging ein 37-Jähriger mit Tritten und einem Messer auf seine Freundin los. Die Polizei nahm den Mann fest (Symbolfoto).Franz Neumayr / picturedesk.com
In Salzburg ging ein 37-Jähriger mit Tritten und einem Messer auf seine Freundin los. Die 25-Jährige erstattete Anzeige.

Freitagabend kam es nach einer Geburtstagsfeier in Salzburg zu einem Streit zwischen dem 37-jährigem Halleiner und seiner Freundin. Der Mann zwang daraufhin seine Lebensgefährtin unter Androhung von Schlägen zu sich ins Auto und fuhr mit ihr auf den Parkplatz eines Firmengeländes. Dort schlug er die Frau mehrmals und verletzte sie durch Fußtritte.

Plötzlich zog er ein Messer

Am nächsten Morgen zog er ein Messer und drohte seiner Freundin, einer 25-jährigen Salzburgerin, mit dem Umbringen. Später brachte der Halleiner sie zu ihrer Wohnung. Während er zu sich nach Hause fuhr, ging die junge Frau zur Polizei und erstattete Anzeige.

Bei akuter Gewalt rufen Sie sofort die Polizei - 133 oder 112

Für eine sichere Unterkunft rufen Sie den Frauenhaus-Notruf - 0662 458 458 (rund um die Uhr)

Frauenservice - 0800 20 20 11

Beratung bietet die Frauenhelpline -  0800/222 555

Der Beschuldigte wurde in die Justizanstalt Salzburg überstellt.

HIER >> Häusliche Gewalt: Oft Freispruch mangels Beweisen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SalzburgHalleinKörperverletzungPolizeieinsatzGewalt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen