Messer-Mann droht Nachbar, ihm den Hals aufzuschlitzen

Mit diesem Messer soll der 39-Jährige gedroht haben.
Mit diesem Messer soll der 39-Jährige gedroht haben.LPD WIEN
Freitag, 4 Uhr früh, musste die Wiener Polizei in die Leopoldstadt ausrücken, nachdem ein Mann andere mit dem Umbringen bedroht hatte.

Ein 39-jähriger tschechischer Staatsangehöriger soll am Freitag frühmorgens seinen Wohnungsnachbarn im Bereich Stuwerstraße und zwei weitere Männer mit einem Messer bedroht haben.

Die Männer konnten sich auf die Straße begeben, wohin ihnen der Tatverdächtige nachging und erneut Gesten des Halsabschneidens machte, diesmal jedoch ohne Messer in der Hand.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Der Mann wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen. Dabei wurde auch eine Alkoholisierung festgestellt.

Weshalb der 39-Jährige die Drohungen tätigte ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen. Nach seiner Einvernahme wurde der Tatverdächtige jedenfalls auf freiem Fuß angezeigt.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account rcp Time| Akt:
DrohungPolizeieinsatzLeopoldstadt

ThemaWeiterlesen