Wien

Messer-Mann in Innenstadtlokal droht Gästen mit Tod

Wilde Szenen spielten sich in einem Lokal im 1. Bezirk ab: Plötzlich zückte ein Mann ein Messer. Eine Rangelei entstand. Die nahm den Georgier fest. 

Nikolaus Pichler
Die Polizei nahm den Georgier nach der Messer-Drohung fest. 
Die Polizei nahm den Georgier nach der Messer-Drohung fest. 
Tobias Steinmaurer / picturedesk.com

Wieso der Georgier (24) in der Nacht zum Sonntag in dem Lokal in der Wollzeile in Wien-Innere Stadt ausrastete, steht noch fest. "Aus derzeit ungeklärter Ursache", berichtet die Polizei, soll der Mann gegen 2.30 Uhr in der Gaststätte ein Klappmesser gezogen und damit mehrere Gäste mit dem Umbringen bedroht haben

Daraufhin entstand eine Rangelei mit dem Messer-Mann. Dabei verletzte sich ein 27-Jähriger am Hinterkopf, eine 33-Jährige an der Handfläche und ein 35-Jähriger an den Fingern. Die in der Zwischenzeit alarmierten Polizisten nahmen den Verdächtigen vorläufig fest. Das Klappmesser wurde sichergestellt. Die Beamten sprachen ein vorläufiges Waffenverbot gegen ihn aus.

Zwei der Opfer wurden durch Einsatzkräfte der Berufsrettung Wien vor Ort notfallmedizinisch versorgt. Alle Verletzten gaben an, sich selbstständig in ein Spital zu begeben. Der 24-Jährige verweigerte bei seiner Vernehmung die Aussage und wurde anschließend über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung, der schweren und der fahrlässigen Körperverletzung auf freiem Fuß angezeigt. Da die 33-Jährige angab, dass ihre Verletzung aufgrund eines Stoßes durch den 27-Jährigen entstand, wurde dieser wegen des Verdachts der Körperverletzung angezeigt.

    <strong>27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt.</strong> Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020981" href="https://www.heute.at/s/personalnot-nobel-konditor-plant-drastischen-schritt-120020981">lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen &gt;&gt;&gt;</a>
    27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt. Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen >>>
    Foto Hofer, Heschl