Messer-Mann überfällt Tankstelle an der A2 Südautobahn

Eine Tankstelle an der Südautobahn. Symbolbild
Eine Tankstelle an der Südautobahn. SymbolbildChristian M. Kreuziger
In der Nacht auf Mittwoch kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Autobahntankstelle im Bezirk Wolfsberg.

Gegen 00.46 Uhr nachts marschierte ein maskierter Mann in eine Autobahntankstelle an der A2 im Bezirk Wolfsberg.

Dank Maskenpflicht war daran soweit nichts ungewöhnlich, doch dann zückte der Unbekannte plötzlich ein Messer und bedrohte damit den sich alleine im Gebäude befindlichen Tankwart.

Mit vorgehaltener Waffe zwang der Täter den eingeschüchterten Mann zur Herausgabe von Bargeld. Schließlich konnte der Räuber mit zwei Geldkassetten vom Tatort flüchten. 

Verdächtiger geschnappt

Der Tankwart wurde bei dem Überfall nicht verletzt, die Höhe der Beute ist laut Polizei Kärnten nicht bekannt.

Im Zuge der vom Landeskriminalamt geleiteten Fahndung und Ermittlungen konnte in den Morgenstunden ein möglicher Tatverdächtiger festgenommen werden. Die Spurensicherung und die Einvernahme des Tatverdächtigen sind aktuell noch am Laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
ÜberfallRaubPolizeieinsatzWolfsbergKärnten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen