Schwangere (18) in eigener Wohnung ermordet

Eine Freundin fand die 18-Jährige blutüberströmt auf dem Boden ihres Appartements liegend. Sie war mit mehreren Messerstichen ermordet worden.
Den ganzen Dienstag über hatten Freunde und Verwandte kein Lebenszeichen mehr von Maria K. (18) erhalten. Die junge Frau ging nicht an ihr Handy, verpasste sogar eine Verabredung. Am Abend beschloss eine enge Freundin, nach ihr zu sehen. In ihrer Wohnung in der 4.000-Seelen-Gemeinde Zinnowitz auf der deutschen Ostsee-Insel Usedom machte sie schließlich die schreckliche Entdeckung.

Maria K. lag reglos auf dem Boden ihres Wohnzimmers. Sofort setzte die Freundin die Rettungskette in Gang, doch der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der 18-Jährigen feststellen. Die junge Frau, die aus Stralsund in den Badeort gezogen war, soll laut "Bild" erstochen worden sein.

Obduktion: Maria wurde ermordet

Eine Obduktion machte am späten Mittwochnachmittag den Verdacht zur traurigen Gewissheit. "Die Frau ist Opfer eines Tötungsdeliktes geworden", so Oberstaatsanwalt Martin Cloppenburg laut "Ostsee-Zeitung".

Hinweise auf Facebook, wonach Maria K. schwanger gewesen sein soll, wollte Cloppenburg weder bestätigen noch dementieren. Laut "Bild" habe die 18-Jährige ihrer Freundin Anna H. von der Schwangerschaft erzählt. "Sie war ein liebenswertes Mädchen, was mit niemandem Streit hatte", erinnert sich die Gleichaltrige.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Polizei geht "Vielzahl von Ansätzen" nach

Die Ermittlungen erstrecken sich in alle Richtungen, noch gebe es keinen Tatverdächtigen. Die Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Polizeisprecherin Claudia Tupeit: "Wir sind mit 60 Beamten an dem Fall". Dieser habe für die Ermittler eine "hohe Priorität".

Der Bürgermeister von Zinnowitz, Peter Usemann, ist von der Bluttat sichtlich erschüttert: "Ein solches Tötungsdelikt kann man in seiner Tragweite gar nicht gleich fassen", so der Ortschef gegenüber der "Ostsee-Zeitung": "Ich habe immer gehofft das sowas nicht in unserer Gemeinde passiert."

Die Bilder des Tages

(rcp)

Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltMordMord/Totschlag

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren