Messer-Trio lauert Opfer im Wiener Stadtpark auf

Das Trio soll den 20-Jährigen im Wiener Stadtpark überfallen haben.
Das Trio soll den 20-Jährigen im Wiener Stadtpark überfallen haben.Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com
Ein Trio Jugendlicher soll einen 20-Jährigen im Wiener Stadtpark brutal beraubt haben. Nun sind die Verdächtigen ausgeforscht – und auf freiem Fuß.

Zwei 16- und ein 17-Jähriger stehen im Verdacht, am Freitag kurz vor 21 Uhr einen 20-Jährigen im Bereich des Stadtparks ausgeraubt zu haben. Die drei Tatverdächtigen sollen das Opfer mutmaßlich mit einem Messer bedroht, dessen Bargeld geraubt und anschließend geflüchtet sein.

Sofortfahndung der Polizei

Nach einer Sofortfahndung der Polizei konnte ein 16-jähriger kroatischer Staatsangehöriger festgenommen und das geraubte Bargeld sichergestellt werden.

Verdächtige bleiben auf freiem Fuß

Die Ermittler des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle Zentrum Ost, konnten im Zuge der Ermittlungen einen 16-jährigen österreichischen Staatsbürger und einen 17-jährigen Staatsbürger der Russischen Föderation als Tatverdächtige ausforschen und vorläufig festnehmen. Die drei mutmaßlichen Täter wurden nach der Vernehmung auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
RaubPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen