Messerstecherei am Salzburger Hauptbahnhof

Zwei Männer wurden am Salzburger Hauptbahnhof bei einer Messerstecherei verletzt (Symbolbild).
Zwei Männer wurden am Salzburger Hauptbahnhof bei einer Messerstecherei verletzt (Symbolbild).Bild: iStock
Bei einem Streit am Südtiroler Platz vor dem Salzburger Hauptbahnhof kam es am Dienstagabend zu einer Messerstecherei.
Zwei Männer gingen kurz nach 22 Uhr aufeinander los. Bei dem Streit dürfte ein 42-jähriger Halleiner mit einem Messer auf seinen 49-jährigen Kontrahenten eingestochen und ihn dabei am Oberarm verletzt haben.

Auch der Angreifer erlitt eine Stichwunde im Bauchbereich. Weder die beiden Männer noch Zeugen konnten darüber Auskunft geben, wie es zu dieser Verletzung gekommen war. Der 49-Jährige wurde ins LKH Salzburg gebracht.

Der 42-jährige Angreifer soll nach der Versorgung im Spital in die Justizanstalt Salzburg überstellt werden.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Auslöser für den Streit war offenbar eine Stänkerei des Beschuldigten, der mehrmals vom späteren Opfer weggeschickt wurde. Ob die beiden Männer alkoholisiert waren, ist derzeit noch unklar. Die weiteren Hintergründe sind ebenfalls noch Gegenstand von Ermittlungen. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSalzburgMesserattacke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema