Messerstecherei forderte einen Schwerverletzten

Ein Bosnier wurde schwer verletzt.
Ein Bosnier wurde schwer verletzt.Bild: Symbolfoto: iStock
In der Nacht auf Sonntag ist es in einem Nachtlokal in der Wienerstraße in Linz zu einer Messerstecherei gekommen. Ein 28-Jähriger wurde schwer verletzt.
Gegen 3 Uhr wurden mehrere Streifenwagen zu einem Nachtlokal in der Wienerstraße beordert. Der Grund: Es habe eine Messerstecherei gegeben.

Als die Beamten eintrafen, fanden sie vor dem Lokal einen stark blutenden, 28-jährigen Bosnier aus Innsbruck. Der Mann hatte mehrere Stichverletzungen im Bauch erlitten.

Im Zuge der Fahndung nach den unbekannten Tätern, machte ein weiteres Opfer, ein 23-jähriger Bosnier aus Linz, auf sich aufmerksam.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schlag ins Gesicht bekommen



Er dürfte bei der Auseinandersetzung zuvor einen Schlag ins Gesicht bekommen haben.

Im Zuge einer rasch eingeleiteten Fahndung nahmen die Beamten einen Verdächtigen (31) fest. Auch er selbst hatte blutende Verletzungen. Den Vorwurf, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, bestritt er aber.

Der Mann wurde bei der Linzer Staatsanwaltschaft angezeigt. Weitere Ermittlungen laufen derzeit noch.





ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichMesserattackePolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren