Teenie rammt 14-Jährigem in Wien Messer in den Rücken

In der Neubaugasse kam es am Mittwoch zu einer Messerstecherei
In der Neubaugasse kam es am Mittwoch zu einer MesserstechereiLeser-Reporter / Symbolbild
Am helllichten Tag kam es am Mittwoch mitten in Wien zu einer Messerstecherei. Ein 14-Jähriger wurden schwer verletzt.

In der Neubaugasse (Wien-Neubau) kam es am frühen Mittwochnachmittag zu einer Rangelei unter Jugendlichen, wobei ein 14-Jähriger versuchte den Streit auf dem Gehsteig zu schlichten. Dabei soll ihm ein Gleichaltriger mit dem Messer in den Rücken gestochen haben und geflüchtet sein.

Fahndung nach 14-Jährigem läuft

Der verletzte Bub wurde vor Ort von den Einsatzkräften der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein Spital gebracht. Es bestand keine Lebensgefahr.

Der ursprünglich am Streit beteiligte 16-Jährige wurde nicht verletzt. Der Tatverdächtige ist der Polizei namentlich bekannt und es wird aktuell nach ihm gefahndet. Die Ermittlungen sind im Gange.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
VerletzungLPD WienPolizeiPolizeieinsatzPolizei WienKörperverletzungFahndung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen