Messi trifft! Barca verhindert Blamage bei Zweitligist

Lionel Messi trifft gegen Rayo Vallecano.
Lionel Messi trifft gegen Rayo Vallecano.Picturedesk
Der FC Barcelona hat im Achtelfinale der Copa del Rey die Blamage verhindert, bei Zweitligist Rayo Vallecano mit 2:1 gewonnen. 

Dabei hatten die Katalanen bei der Rückkehr des zuletzt gesperrten Superstars Lionel Messi einem Rückstand nachlaufen müssen. Fran Garcia hatte den Zweitliga-Vierten gegen das drückend überlegene Star-Ensemble in der 63. Minute mit 1:0 in Front gebracht. 

Zuvor hatten die Blaugrana gleich drei Mal Aluminium getroffen. Frenkie de Jong (20.), Riqui Puig (36.) und Messi mit einem Freistoß (49.) trafen nur die Latte. 

Erst in der 70. Minute sorgte Messi für den hochverdienten Ausgleich, drückte einen Stanglpass von Antoine Griezmann ins leere Tor - 1:1. De Jong fixierte in der 81. Minute dann den Viertelfinal-Einzug, verwertete ein Zuspiel von Jordi Alba zum 2:1-Enstand. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC BarcelonaLionel Messi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen