Sophia Thomalla wettert gegen Mesut Özil

Aus allen Richtungen bekommt der Ex-Nationalspieler Kritik ab. Auch Model Sophia Thomalla macht mit.

Am Sonntag gab Mesut Özil bekannt, dass er von seiner Position in der deutschen Nationalmannschaft zurücktritt. Seither hagelte es für den Fußballer Kritik Auch Sophia Thomalla beteiligt sich an der Diskussion.

"Die Rassimus-Karte zu ziehen, wenn man Fotos mit einem Diktator macht, dessen Werte weder für die Deutschen noch für das Heimatland der Eltern steht, der ist entweder am schlechtesten beraten oder einfach nur stockenblöde", schrieb die 28-Jährige.

Es gab nicht nur Zuspruch für Thomalla. Unter anderem kritisierten User, dass sie einmal kleine Brüste mit Flüchtlingen verglichen hatte – mit der Pointe "sie sind da, aber eigentlich will man sie nicht".

Mehr Artikel zu Mesut Özils Rücktritt:

>>> Rücktritt! Özil spielt nicht mehr für Deutschland

>>> Liebes-Posting: Freundin stärkt Özil den Rücken

>>> Erdogan lobt Rücktritt in Telefonat mit Özil

>>> Özil-Heimatort montiert Erdogan-Foto auf Straße

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandVideospielDancing StarsSophia Thomalla

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen