Mexiko-Urlaub bringt Influencerinnen Ärger ein

Tara postet Insta-Fotos vom Strand.
Tara postet Insta-Fotos vom Strand.Instagram/Tara Tabitha
Während in Österreich der nächste Lockdown naht, lassen Influencerinnen in Mexiko die Seele baumeln. In den sozialen Medien hagelt es nun Kritik.

Am Strand liegen, Sonne genießen, eine Auszeit von der Pandemie nehmen: Nach Dubai sind nun die Strände Mexikos Urlaubsziel vieler Influencer. Denn dort muss man weder in Quarantäne noch einen negativen Corona-Test vorweisen. Tara Tabitha, bekannt aus der ATV-Sendung "Saturday Night Fever", schickte ihren 81.500 Instagram-Followern sonnige Grüße vom "Beach". Wo sie sich genau befindet, möchte die Designerin aber nicht verraten. Fans wollen es herausgefunden haben: Mexiko.

Bloggerin Petra Löscher im entspannten Urlaub in Tulum, Mexiko.
Bloggerin Petra Löscher im entspannten Urlaub in Tulum, Mexiko.Instagram/Petra Löscher/Alex Pohl

Beauty-Bloggerin Petra Löscher ist da offener. Auf Insta teilt die Österreicherin mit ihren 103.000 Fans Fotos vom Strand und schrieb dazu: "Urlaub 2021? Hätte nicht gedacht, dass ich dieses Jahr noch verreisen dürfte. Umso dankbarer bin ich, dass ich jetzt hier in Tulum in Mexiko sein darf. Einreise war unproblematisch, und ich kann es jedem empfehlen, der eine Auszeit möchte." In den sozialen Medien hagelte es für die Social-Media-Stars Kritik. In Österreich müssen die Influencer nach ihrem Urlaub in Heimquarantäne.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
UrlaubCoronavirusMexikoInstagramSocial Media

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen