Meylensteine – Alphaville

Bild: Kein Anbieter
Land: D, Jahr: 2017, Genre: Musikshow, Länge: 65min, Moderation: Gregor Meyle

Die zweite Staffel "Meylensteine" beginnt mit einer spannenden Reise in die 80er. Gregor Meyle trifft auf Marian Gold, Frontmann der Synth-Pop-Band 'Alphaville'. Dieser ist schon seit einem Vierteljahrhundert im Musikgeschäft. Mit legendären Gold-Status-Hits wie "Big in Japan" und "Forever Young" feierte "Alphaville" wie keine andere deutsche Band auch internationale Erfolge. Bis heute wird "Forever Young" von Stars wie Beyoncé, Jay-Z, Blondie und Bushido gecovert. Marian Gold kreierte "Alphaville" immer wieder neu - ohne sich selbst zu verlieren und ist doch stetig auf der Suche nach mehr. Nun steht das neue und neunte Studioalbum "Strange Attractor" vor der Tür. Gregor Meyle hat sich mit Marian Gold in Berlin verabredet. Mit seinem VW-Bus holt er den Alphaville-Sänger in seinem ehemaligen Kiez ab, dort wo damals alles anfing. Gemeinsam besuchen sie Marian Golds wichtigsten Meylensteine: die legendären Hansastudios, den Solar Club mit Panoramablick über Berlin und sogar die private Bibliothek des Frontmanns. In den 80er Jahren haben Alphaville musikalisch eine völlig neue Ära mitbegründet, Marian Gold spricht über seine wilde Zeit in Berlin, seinen abenteuerlichen Karrierestart und die dunkleren Zeiten, die ihn prägten. Für Gregor ist das eine ganz besondere Zeitreise, als Dank schenkt er Marian Gold eine außergewöhnliche und sehr berührende Version des Alphaville-Welthits 'Big in Japan'.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen