Mhm! "Maden schmecken fast wie Popcorn"

Bei "Le Burger" kann jetzt jeder über seinen Schatten springen – und ein Burger-Laibchen aus Mehlwürmern verkosten. Das sagen die Promis bei der Präsentation.
Gesund soll er sein und obendrein klimafreundlich – aber schmeckt er auch? Die Rede ist vom ersten "Krabbel"-Burger "Le Bug" (8,50 €). Und wie der Name erahnen lässt, besteht das sonst üblicherweise fleischige Laibchen aus Mehlwürmern!

"Nachhaltigkeit und Umweltschutz haben bei 'Le Burger' Tradition", sagt Inhaber Lukas Tauber. Die Pattys bestehen aus biologisch in Lebensmittelqualität gezüchteten Mehlwürmern aus Österreich. Sie sind frei von Gentechnik und Antibiotika, auch die Tiertransporte entfallen. "Dieser Burger ist unser kleiner Beitrag zum Klimaschutz, denn auch als Gastronom kann man die Welt ein kleines bisschen besser machen."

Aber was sagen nun die Promis? Ekelfaktor oder gute Alterative? "Die Maden schmecken fast wie Popcorn, gar nicht so schlecht", staunt Toni Polster beim Verkosten bei "Le Burger" in der Rotenturmstraße in der City, und Helge Payer hat noch den ultimativen Tipp: "Nicht nachdenken! Da musst du das Hirn ausschalten, dann geht's." (red)

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WienNewsPeopleEssen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren